Spanndecken
Rauchmelder
Spanndeckenmontage
Ein- und Anbauten
Montageablauf Bilder
Spanndeckenarten
Spanndeckenvorteil
Zusammenfassung
Spanndecken Preise
Heimwerker
Deckenmodule Neu !!
Beleuchtung
Leuchtenmontage
Fotoalbum
Aktionsradius
Empfehlungen
Kontakt-Formular
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Gästebuch

Unschlagbar in den Vorteilen- Nur eine Phrase?

 

Sehen Sie selbst:

 

 

Wasserschaden

Ein Kunde war mehrere Tage verreist, als er wieder daheim war,

stellte er fest, das sich in seiner Spanndecke eine gewaltige Beule

befand.

Wasser das aus einer undichten Rohrverbindung aus der darüberliegenden Wohnung stammte, war durch die Decke getropft und hatte sich auf der

Spanndeckenfolie gesammelt.

 

 

 

 


                                                     
                      

Das ist die Rückseite, deutlich kann man die Abdrücke vom abgefallenen Gipskarton sehen.

             

Gereinigt und provisorisch vorgehangen. Die restliche Decke blieb eingespannt.

            

So sehen ca. 200l Wasser in einer Spanndecke aus

 

 

Die Schadensbehebung

Nachdem für elektrische Spannungsfreiheit gesorgt und ein Strahler

herausgenommen wurde, konnte mit einem Wasserschlauch die Wassermenge angesaugt und abgeführt werden.

Es kam zu keiner weiteren Verschmutzung im  Bad des Kunden.

 

 

Die Rohdecke ist zerstört

 

 

 

 

 

  

Hier sehen Sie was das Wasser mit der Etagendecke angerichtet hat.


Die Spanndecke wurde nach der Entleerung leicht erwärmt und dann

problemlos aus der Profilleiste gelöst damit die Rohdecke abtrocknen

konnte.


 

 

 

 

Ende gut, -  Alles gut

Sobald die Reparatur und Trocknungsarbeiten abgeschlossen

waren, konnte die selbe Decke wieder mühelos neu gespannt

werden.

 

 

Ergebnis: Als wenn nie etwas gewesen wäre.


 

Wie hätte das mit einer Paneeldecke oder Gipskarton ausgesehen?

Haben Sie die Bohrmaschine gefunden?

 

 

 

Rütter GmbH, Spanndecken & Licht, 46535 Dinslaken
Info@Spanndecken-Ruetter.de